AGN Logo

Bis 2020 wird es 6 Milliarden Smartphones und 200 Milliarden vernetzte Geräte geben.


<

Die Einfachheit mit welcher ein Dienst mittels Smartphone genutzt werden kann hat das Mobile Internet revolutioniert, derart dass die mobile Internet Nutzung immer häufiger wird.


Der Anteil der täglichen Dauer, welche Erwachsene in den USA 2015 im Internet verbracht haben, ist für Mobilgeräte auf 51% angestiegen und hat damit den 42% Anteil von PC’s und Notebooks überholt. Der mobile Anteil ist damit zwischen 2008 und 2015 um das Dreifache von einer auf drei Stunden täglich angewachsen.

Dieser Trend wird weitergehen und wird den Umbruch in allen Branchen bewirken. Deshalb wird es immer wie mehr mobile Dienste geben, was auch bedeutet, dass ebenfalls die Anzahl Wettbewerber jedes Dienstes zunehmen wird. Neue Apps müssen sich deshalb von anderen hervorheben, einerseits durch das User Experience andererseits durch Innovationen.

Eine solche innovative Technologie ist NFC (Near Field Communications), welche derzeit für kontaktloses Bezahlen (Kreditkarte, U-Bahn-Tickets) verwendet wird, aber schon bald eingesetzt wird, um dem Kunden im Geschäft ein online Shopping-Erlebnis zu bieten. Dies wird ermöglicht, indem der Kunde mit dem Mobilgerät einen Artikel berührt, um Preisvergleiche und Kundenmeinungen zu erhalten, der Wunschliste hinzufügen, mit Freunden zu teilen, eine Benachrichtigung bei Preisnachlass zu erhalten und mehr.

iBeacons oder unhörbare Akustiksignale ermöglichen es, den Kunden im Geschäft einen persönlichen Rabatt auf ihr Smartphone zu senden, während sie durch die Abteile streifen, oder ihnen Anleitungen zu geben, wo sie bestimmte Artikel finden können.

Die NFC Technologie ist auch bestens geeignet, um Geräte miteinander zu verbinden (IOT – Internet of Things), beispielsweise, indem ein Smartphone verwendet wird, um eine Türe zu öffnen oder Zugang zu sensiblen Daten zu erlauben.

3D Technologie ermöglicht eine bessere Visualisierung von Artikeln im Mobile Shopping. Ein verbessertes Shopping-Erlebnis kann auch durch die Integration von Artificial Intelligence und Augmented Reality erreicht werden.

Neueste Innovationen, welche wir unterstützen:
  • NFC / iBeacons
  • QR CodeScanner
  • Audio Watermarking
  • Visual Fingerprinting
  • Multi-Touch Support
  • Gesten-Erkennung
  • IOT Internet of Things
  • Augmented Reality
  • Artificial Intelligence
und weitere

Weitere Informationen

Innovative Mobile App Entwicklung

Wir entwickeln die innovativsten Mobile Apps in Schweizer Qualität und zu vernünftigen Preisen.


Frage
Frage
Projekt
Projekt
Komplexität
Go-Live
Ungefähres Budget

Über uns

Argon entwickelt Mobile Apps sowohl für Consumer Services als auch für Businessanwendungen. Als führende App Experten und Innovatoren kennen wir Ihre Bedürfnisse und verstehen, wie ein aussergewöhnliches User Experience geboten werden kann. Wir entwicklen die App so, dass sie bereit ist, eine grosse Zahl von Nutzern zu bedienen.

Telefon

+41 58 680 6800

Email

appdevelopment@argonnetworks.com

Adresse

Argon Networks AG, Rigistrasse 3, 6300 Zug, Schweiz

Firmennummer

CHE-188.608.916

AGN Logo